Grund- und Realschule plus Gerolstein

 

Gerolsteiner Realschule plus kooperiert mit Deutscher Bahn  

Berufsorientierung und  Stärkung von Kompetenzen sind zentrale Themen der Realschule plus Gerolstein.  Die intensive Förderung der  Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf deren Berufswahl steht  ab Klasse 8 im Mittelpunkt der pädagogischen Tätigkeiten. Zwischen der  Deutschen  Bahn als Kooperationspartner  und der Gerolsteiner Realschule plus wurde im November 2015 ein Kooperationsvertrag  in festlichem Rahmen  unterzeichnet.

„Dort, wo der schulische Bereich verlassen  wird und es um die sichere berufliche Zukunft unserer Schülerinnen und Schüler  geht, steht uns nun ein großes  und  erfahrenes Unternehmen  zur Seite“ so Schulleiter Günther Mehles. Christoph Wolff , Teamleiter  Controlling der Deutschen Bahn DB Fernverkehr AG in Köln, wird die Realschule in der Vulkaneifel regelmäßig als Schulpate besuchen. „Die Deutsche Bahn legt großen Wert auf eine dynamische und lebendige Kooperation. Die Gerolsteiner Realschule zeigt seit Jahren eine intensive Bereitschaft, sich um die berufliche Förderung der Schülerschaft zu kümmern. Diese Initiativen  will die Bahn durch einen Maßnahmenplan und Kooperationsvertrag auszeichnen und profilieren.“