Grund- und Realschule plus Gerolstein

 

MINT- Profil Technik .  Schülerinnen und Schüler unserer Realschule entdecken und entwickeln praxisnah ihre MINT-Kompetenzen. Sie entscheiden sich bewusster für einen Berufsweg in dieser Richtung. Mittelfristig kann auch die pädagogische Arbeit einer MINT-orientierten Realschule plus dem zunehmenden Fachkräftemangel im handwerklich-technischen und naturwissenschaftlichen Bereich entgegenwirken.

Regelmäßige Praxistage in Betrieben, Kontakt zu Kooperationspartnern (Deutsche Bahn), Berufs-Informationsmessen und mehrwöchige Praktika ergänzen das handwerklich- technische Profil des Fachbereiches.

Es wird daruf geachtet,  eine besondere individuelle Förderung von MINT-Talenten der Mädchen zu gewährleisten.

Mädchen ist es wichtig zu wissen, was hinter der Technik steckt und was sie ganz konkret mit dem schulischen Angebot  beruflich anfangen können. Zudem orientieren sich junge Frauen in ihrem Berufsfindungsprozess häufig an Rollenstereotypen, die den Arbeitsmarkt in „typisch weibliche“ und „typisch männliche“ Berufe einteilen und Technik mit Männlichkeit koppeln.

Unsere MINT- Fächer sollen helfen, dass Mädchen ihre beruflichen Orientierungen auf der Basis von Talent und Neigung treffen, unabhängig von üblichen Vorstellungen und Rollenzuweisungen.

Maschinenführerscheine werden bei Leistungsnachweis ausgestellt. Ausstellungen der Werkstücke in der Schule und außerhalb finden regelmäßig statt.