Grund- und Realschule plus Gerolstein                             

Entdecke deine Fähigkeiten- entdecke dich selbst !

"Draht" - Projekt 2017 Realschule plus Gerolstein

Mäusefang und  Küchenbesen

„Denkt man nicht, was man alles mit Draht machen kann“, aufgeregt drängeln sich die Sechstklässler der Gerolsteiner Realschule plus an den Vitrinen im Nerother Mausefallenmuseum.

„Ganz schön kompliziert, das alles mit den Fingern herzustellen“  findet Melina (12) aus Gerolstein.

Im Anschluss an ein Projekt „Draht“ besuchte die quirlige Gruppe das Nerother  Museum, in dem die Geschichte des Eifler Draht-Flechthandwerks ausgestellt wird. Haushaltsgegenstände und Mausefallen, Drahtarbeiten und Werkzeuge gab es zu bestaunen. Im Anschluss sollte eine kleine Feder als Teil eines Rührbesens  für die Küche aus dem widerspenstigen Material  geformt werden. „So einen Rührbesen haben wir auch zu Hause“  ist die einhellige Feststellung, „aber nicht so stabil hergestellt“, ergänzt Alina.

„Im Kunstunterricht wurden bereits  Spinnenweben, Fantasietiere und rätselhafte Objekte  aus Draht geformt, das hat den Schülern Spaß gemacht“ ergänzen Realschullehrer Habel-Thomé und  sein Kollege Gerto Bal.

„Wie man Mäuse fangen kann und was dann passiert, das ist ja ganz schön spannend aber  nicht immer sehr schön“ umfasst die Gruppe ihre Eindrücke und schreibt ins Nerother Gästebuch  „voll schön hier, aber irgendwie auch auch ekelig“. 

Ein ausführlicher workshop zum Thema „Draht“ im Nerother Museum soll das Projekt abschließen. Das Fotoalbum ermöglicht weitere Einblicke.