Grund- und Realschule plus Gerolstein

 

Lucy ist begeistert, Xavier ist hungrig und beide Lauras sind aufmerksame Gastgeberinnen. Sie und alle anderen vom Hauswirtschaftskurs 9 unserer Realschule haben angerichtet, wovon manche Restaurants nur ansatzweise Ahnung haben: ein festliches Menu, mehrgängig, und das auch noch in der Eile des Schultages perfekt im Zeitrahmen. Angefangen um halb elf und fertig um zehn nach eins, das muss erstmal einer nachmachen können.Kochwettbewerb wie im Fernsehen, sogar der Schulleiter kommt vorbei und gratuliert. Auch für den erfreuten Kameramann gibt es allerhand wundersame Nudeln mit Sauce und Salatvariationen a la carte.

Gar nicht fotoscheu, die jungen Köchinnen und, immerhin, ein Koch ! Der Löffel in Aktion, kein Süppchen brennt an und kein Salatblatt welkt dahin. Soviel Einsatz, das muss belohnt werden. Den kritischen , aber gnädigen Blicken von Hauswirtschaftslehrerin , Frau Duppich,  entgeht  nichts. Hier eine Gabel zuwenig, dort eine Nudel zuviel.



Doch die Rezepte sind stimmig, die Stimmung passt zum Rezept und ganz rezeptfrei gibt es Nachschlag.

Risiken und Nebenwirkungen sind keine zu erwarten und von daher muss auch niemand  weiter gefragt werden. "Hauptsach´ gudd gess".  Bravo ! Auszeichnung für alle Nachwuchskünstler/innen an Pfanne und Herd , Orden an die Schürze und zu Hause wird alles nachgekocht. Bitte mehr davon.

Menukarte links und Fotoalbum unten. Köchinnen und Koch können nicht ausgeliehen werden.